Portfolio TitleAnd Some Other Info Here

Franziska Zawila

Franziska Zawila

Franziska Zawila wurde 1981 in Bielefeld geboren. Als sie schon mit 10 Jahren am Bielefelder Stadttheater Solveigs kleine Schwester Helga in “Peer Gynt” spielen durfte, war der Grundstein ihrer Theaterlaufbahn gelegt. Durch die “Bielefelder Singschul`” wirkte sie in verschiedenen Produktionen des Musik – sowie Sprechtheaters am Bielefelder Stadttheater mit. Unter anderem “Carmen”, “Der Bettelstudent”, “Die Dreigroschenoper”. Seit und während ihrer Ausbildung zur Musicaldarstellerin an der German Musical Academy in Osnabrück (Abschluss 2006), wirkte sie in den Musicals “City of Angels”, “The Mystery Of Edwin Drood”, als Tänzerin und Puppenspielerin in “L`enfant et les Sortilèges” und als Hexe in “Faust” an den Städtischen Bühnen Osnabrück mit.

Seit November 2007 lebt Franziska Zawila in München und arbeitet seitdem als Schauspielerin (Stadttheater Ansbach, Theater Halle7, Theatour) und Sängerin.

Mit ihren Erfahrungen als Regie- und Produktionsassistenz bei der “Winterreise” in Bielefeld (Regie: Yoshi Oida) und durch eigene Regieprojekte in Osnabrück und Bielefeld („Splitterfaser“, „Die Lachsschaumspeise“) gründete sie Ende 2008 die NeueBühneMünchen.
„Vinter“ von Jon Fosse unter der Regie von Thomas Schwendemann ist die erste Theaterproduktion der NeuenBühneMünchen.